Arnold Schwarzenegger ist jetzt 70 Jahre alt und sagt solch dumme Dinge. Er will “weitermachen bis zum letzten Atemzug, danach geht es in eine andere Welt”.

Das erinnert an die Geschichte von zwei fiktiven Astronauten, die zum Mars fliegen. Aufgrund der technischen Gegebenheiten haben sie sich auf eine «One-Way»-Reise eingelassen. Im Gespräch kommt zum Vorschein, dass der eine Astronaut sich überhaupt nicht vorbereitet hat. Weder auf die Gegebenheiten, noch auf sonst irgendetwas. Schliesslich habe er bei der Ankunft ja noch alle Zeit der Welt (respektive des Marses), um in die neue Welt (respektive den neuen Planeten) einzutauchen. Kein Mensch würde eine solche Haltung auch nur annähend verstehen – aber gleichzeitig ist jede Person auf unserem Planeten auf der Reise in die Ewigkeit und viele beschäftigen sich nicht damit, was auf das Diesseits folgt. (Jesus.ch)

Die Bibel nennt zwei Orte für deinen ewigen Aufenthaltsort: Entweder, man kommt an jenen Ort, den die Bibel Himmel nennt, oder man bleibt für ewig in der Finsternis der Hölle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.