Auch “Ärzte” müssen sterben. Die “Ärzte” gedenken dem verstorbenen Bassisten Hagen Liebing.

„Hagen Liebing, geboren 1961, spielte von 1986 bis 1989 bei den Ärzten, er verließ die Band damals mit ihrer vorübergehenden Auflösung. Der als “Incredible Hagen” bekannte Bassist und studierte Medienwissenschaftler arbeitete seit Mitte der Neunziger als leitender Musikredakteur beim Berliner Stadtmagazin “Tip”.“ (Rolling Stone)

Früher, vor ca. 30 Jahren hat er „2000 Mädchen“ angerufen. Heute würde er lieber den Herrn anrufen, denn der Herr geht immer ran und bietet jedem, der ihm seine Not und Sünde bekennt, ewiges Leben im Himmel an. Ja, es kann für jeden Menschen einmal „Zu spät“ sein. Dann wird aus der ganzen Verarsche und Ironie tödlicher Ernst. Unser Beileid an die Frau mit den Kindern. Möge jeder „Ärzte“-Fan aus dem Schicksal von Hagen lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.