Babymord

Was wäre gewesen, wenn diese Frau ihr Kind im Mutterleib mit der Hilfe eines

Arztes getötet hätte?

Dann gäbe es gar kein Lügengebäude. Oder doch?

ali

Ein Lügengebäude, das schließlich kollabierte

Die Ermittler haben die Fahndung nach dem Vater des toten Babys aus
Hamburg Osdorf eingestellt. Die Indizien und Zeugenaussagen belasten
nun die 26-jährige Mutter des Kindes. Besonders prekär: Die junge Frau
verdiente ihr Geld mit Babysitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.