der Lohn der Sünde

Alkwächter für Kelly Osbourne
Kelly Osbourne (20) darf künftig nur noch mit einem Aufpasser unterwegs sein. Der Grund: Sie soll sich nicht betrinken.
 
Wie die "Sun" berichtet, ist die Tochter von Ozzy (56) und Sharon Osbourne (52) so alkoholabhängig, dass die Eltern den "Alkoholberater" für sie angeheuert haben. Dieser begleitet sie auf allen Reisen und zu allen Auftritten. "Er soll darauf achten, dass sie nüchtern bleibt", wird ein Freund der Osbournes zitiert.
 
Am vergangenen Wochenende, als sich Kelly Osbourne in Begleitung ihrer Mutter in Miami aufhielt, erregte sich Sharon Osbourne lautstark darüber, dass zwei Freundinnen vor den Augen ihrer Tochter in einem Nachtclub kräftig tranken. Kelly Osbourne hatte im vergangenen Jahr wegen Abhängigkeit von Schmerzmitteln eine Entziehungskur gemacht. Auch ihr Bruder Jack (19) sowie die Eltern haben umfangreiche Erfahrungen mit Alkohol- und Drogenmissbrauch. 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.