Der neue amerikanische Horrorfilm „Us“ hat die Suche nach einem bestimmten Bibelvers in Rekordhöhe gebracht.

“Der Film handelt von einer Familie, die mit Freunden zu einem Strandurlaub aufbricht. Der Urlaub verwandelt sich für sie in einen Albtraum. Am Abend taucht plötzlich eine Gruppe unheimlicher Gestalten vor ihrem Haus auf. Die Familie begegnet vermeintlichen Doppelgängern. Zu Beginn des Films ist ein Mann zu sehen, der ein Schild mit den Worten „Jeremia 11,11“ hoch hält.

In der Lutherbibel 2017 ist der Vers mit den Worten übersetzt: „Darum siehe, spricht der HERR, ich will Unheil über sie kommen lassen, dem sie nicht entgehen sollen; und wenn sie zu mir schreien, will ich sie nicht hören.“ Die Worte wurden Jeremia von Gott gegeben, nachdem das Volk falsche Götter angebetet hatte. Das Buch des Propheten Jeremia vermittelt dem Volk letzten Endes die Hoffnung, dass Gott einen Plan mit ihnen hat. Darin enthalten sind auch Prophezeiungen, dass Jesus auf die Welt kommen wird, um die Menschen zu retten.” (pro)

Gott redet so sogar zu Horrorfilmfreaks:

“Wie der Regen und der Schnee vom Himmel fällt und nicht dorthin zurückkehrt, sondern die Erde tränkt und sie zum Keimen und Sprossen bringt, wie er dem Sämann Samen gibt und Brot zum Essen, so ist es auch mit dem Wort, das meinen Mund verlässt: Es kehrt nicht leer zu mir zurück, sondern bewirkt, was ich will und erreicht das, wozu ich es ausgesandt habe. Ja, in Freuden sollt ihr ausziehen und in Frieden geleitet werden.” Jesaja 55,15 Gottes Wort wirkt. Es kehrt nicht leer zu ihm zurück, sondern bewirkt, was er will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.