“Die gottlose Gesellschaft von heute kümmert sich mehr um ihre Körper, als um ihre Seele. Sie sorgt sich um das Verfallsdatum ihrer Lebensmittel, anstatt um ihr eigenes.” R. C.

Das Christentum begann in Jerusalem als der gemeinsame Glaube des Leibes Christi. Dann kam es nach Griechenland, und die Griechen machten daraus eine Philosophie. Dann kam es nach Rom, und die Römer machten daraus ein Imperium. Dann kam es in den Westen, und die Leute dort machten daraus ein Geschäft. – Wie nennt man das nun, wenn ein Leib zu einem Geschäft geworden ist? – (Autor unbekannt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.