Die Schule hat begonnen – Die Schule brennt. Schulanschlag in Ansbach.

Die Schule hat kaum begonnen. Jetzt geht es weiter mit Schlägern. Mobben, Dissen und Amoklaufen.Die Zeitungen sind schon wieder voll davon:"Bei einem Amoklauf in einem Gymnasium im bayerischen Ansbach sind mehrere Schüler verletzt worden. Der Täter war nach Angaben der Polizei am Morgen in das Schulgebäude eingedrungen".Er hat sich bestimmt gestern das neue Rammstein-Video angesehen und danach zuviel Marilyn Manson gehört. Dazu dann noch ne Runde CS auf dem Computer und Paintball in der Freizeit und feddich is der neue Attentäter…Wir brauchen jetzt keine neue Welle von Politikergequatsche mit neuem "Schulsystem",oder neuen "Erziehungsmodellen" mit super "Kinderbetreuung", und schon gar keine krasse "Bildungsoffensive".Es würde schon reichen, wenn die Kinder von heute Eltern (Eltern sind Vater und Mutter) hätten, die vielleicht mal eine wenig Zeit und Liebe in die Kids inverstieren könnenten und würden.Die Kinder von heute haben ihre Eltern an den Staat und seine kranke Politik verloren.Und Eltern von heute haben ihre wenigen Kinder an die staatlichen Institutiuonen abgeben müssen.Das ist doch genau das, was die 68er Inkastrickmützenfraktion schon immer wollte. Warum die gespielte Aufregung in den Medien und in der Politik?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.