Gender Mainstreaming ist endzeitliche Verirrung.

Hauptsache glücklich! Dabei immer den leichtesten Weg gehen. Spaß haben, egal in welcher sexuellen Form! Jeder soll sich auf seine Weise befriedigen und glücklich sein. Verantwortung vor Gott und der menschlichen Gemeinschaft spielen in dieser Endzeit keine Rolle mehr. Tabus sind dazu da gebrochen zu werden. Erlaubt ist alles was Spaß macht!
Vor Gott sind Mann und Frau absolut gleichwertig aber niemals gleichartig! Gott hat jedes Geschlecht an seinen Platz gestellt und Mann und Frau verschiedene Gaben und Aufgaben gegeben. Wir leben in einer Zeit, in der das eigentlich von Natur aus unnormale, als normal hingestellt wird. Jeder, der das bezweifelt wird als rückständig und intolerant hingestellt. Er gehört zu den Unflexiblen und ewig Gestrigen, die einer freien Gesellschaft nur ihren Spaß verderben will.
Der Tanz auf dem Vulkan geht in dieser Letztzeit auf sein Ende zu. Die Legalisierung der Abtreibung, das sogenannte liberale Scheidungsrecht, die Legalisierung der Pornografie und jetzt nach GM auch noch Kindererziehung zur Gleichgeschlechtlichkeit? Wie lange dauert es denn noch, bis auch pädophile Neigungen als normal erkannt werden?
Mein Gott, wie lange siehst du diesem Treiben noch zu? Für Christen gilt: "Wenn ihr diese Dinge auch nur anfangen seht, dann erhebt eure Häupter weil eure Erlösung naht! Herr komm bald! Horst Petri(Kronau)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.