Gott schweigt nicht.

Gott offenbart sich ständig:
In der Schöpfung.
Im Gewissen.
In der Bibel.
In Jesus Christus.
In der Geschichte.
In völlig erneuerten Leben von Menschen.
Wer ehrlich beobachtet, nachdenkt, wird das erkennen.
Vgl. Römer 1,19-21. (nach H. Stricker)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.