Heute wäre Jimi Hendrix 79 Jahre alt geworden.

Wenn ich mich frei fühle, dann deshalb, weil ich die ganze Zeit weglaufe. Jimi

Jimi Hendrix wurde am 27. November 1942 im Seattle General Hospital,
Washington, als Sohn von James Allen “Al” Hendrix und Lucille Hendrix
unter dem bürgerlichen Namen John Allen Hendrix geboren.
Al Hendrix, ein semiprofessioneller Jazztänzer, war zur Geburt von John
Allen gerade mit der US-Army im Krieg. Als Al nach dem Krieg
heimkehrte, suchte er seinen Sohn, zog mit ihm nach Seattle und meldete
ihn dort mit dem Namen James Marshall Hendrix. Al und Lucille bekamen
1948 noch einen weiteren Sohn, Leon Hendrix, trennten sich aber 1950.
Lucille Hendrix (geborene Jeter) hatte indianische Vorfahren, bei denen
Jimi und Leon in der Folge aufwuchsen. Sie starb 1958.
Jimis erste musikalische Erfahrung waren die Gospelgesänge in der
baptistischen Kirche. Sein erstes Instrument war eine gebrauchte
Ukulele, die er im Alter von 13 Jahren bekam, es folgte eine akustische
Gitarre sowie seine erste “Silvertone” E-Gitarre. In der Schulzeit
spielte er in seiner ersten Band: The Rocking Kings.


18. Sept. 1970

Am Morgen des 18. September 1970
wurde Jimi Hendrix bewusstlos in der Londoner Wohnung seiner deutschen
Freundin, Monika Dannemann, gefunden. Die genauen Umstände des Todes
sind nicht mit Sicherheit bekannt. Hendrix hatte am Abend zuvor eine
große Menge Schlaftabletten eingenommen, ob dies in der Absicht
geschah, Suizid zu begehen, ist nicht klar. Offensichtlich erstickte er
auf Grund von Behandlungsfehlern auf dem Weg ins Krankenhaus an seinem
Erbrochenen, ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben.

„Musik ist Religion für mich, auch im Jenseits wird es Musik geben.“

J.H.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.