In Erinnerung: Heath Ledger 4. April 1979 – 22. Januar 2008

Kaum zu glauben, dass sich der Tod von Schauspieler Heath Ledger (1979-2008) an diesem 22. Januar schon zum 22. Mal jährt. Der gebürtige Australier starb an einer versehentlich eingenommenen Medikamentenüberdosis, darunter Schlaftabletten und Schmerzmittel. Er wurde nur 28 Jahre alt. Sein Tod erschien damals unglaublich – heute erscheint unglaublich, dass es bereits 22 Jahre her sein soll, dass wir dieses Ausnahmetalent verloren haben. Er bleibt sicher für immer unvergessen…..Die Rolle als Bösewicht Joker in Christopher Nolans “The Dark Knight” (2008) sollte sein Leben für immer verändern. Heath Ledger hatte sich akribisch darauf vorbereitet. Manche munkeln zu intensiv. Er soll geradezu besessen gewesen sein, vom clownartigen Monster. Seine Performance ist das Highlight des Films, sie geht unter die Haut und strotzt nur so vor Intensität. Eine geniale Darbietung eines Ausnahmetalents. Er tauchte vollkommen ein in die Rolle eines hochintelligenten Psychopathen und räumte damit posthum quasi jeden Preis ab – darunter Oscar, Golden Globe, BAFTA und SAG Award……..Heath Ledgers Tod war ein tragischer Unfall. Er kämpfte mit Schlaflosigkeit in den letzten Monaten seines Lebens und laborierte an einer Lungenentzündung. Die Mischung der verschreibungspflichtigen Medikamente mit Schlafmitteln führte zu seinem Tod. Das Bild des medikamentenabhängigen Hollywoodstars, der mit dem Ruhm zu kämpfen hatte, ging um die Welt. In der Dokumentation “I Am Heath Ledger”, die 2017 erschien, blicken seine Familie, Freunde und Weggefährten zurück. Die Doku gibt keine Antworten auf den frühen Tod des Schauspielers. Sie feiert dafür sein Leben und macht deutlich: Er steckte voller Ideen und hatte noch so viel vor.” N-tv.de

Trug diese teuflische Rolle zu seinem Ende bei? Ist er mit der Rolle des Jokers zu weit gegangen? Jack Nicholson soll Heath vor dieser Rolle gewarnt haben, denn er spielt dort ein fundamental menschenverachtendes und irrational böswilliges Wesen. Das Spiel mit dem Bösen geht selten gut aus! Heath Ledger ist nicht mehr am Leben. Welche Rolle spielt er jetzt in der Ewigkeit? Welche Rolle spielen wir im Hier und im Jenseits?

Nichts ist gewisser als der Tod, nichts ist ungewisser als seine Stunde.Anselm von Canterbury

“Werde ich morgen leben? Ich kann es nicht sagen. Aber ich weiß, daß ich heute nicht lebe.” (Jimi Hendrix)

Ist möglicherweise ein Bild von Auto und Text „In Campinas, Brasilien, gingen eine Gruppe betrunkener Freunde ein Madchen abholen. Die Mutter begleitete sie zum Auto und war wegen den betrunkenen Freunden besorgt. Sie sagte: "Meine Tochter, geh mit Gott. Möge Er dich behüten." Die Tochter sagte daraufhin: "Nur wenn Gott im Kofferraum mitkommt, denn hier ist alles voll." Stunden später zeigten die Nachrichten, dass sie in einem tödlichen Autounfall ums Leben kamen. Alle sind gestorben, das Auto war komplett zerstört. Nur der Kofferraum ist unversehrt geblieben. Im Kofferraum waren Eier drin. Keins von ihnen ist kaputt gegangen.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.