Lena unser Star für Oslo.

Irgendwelche Casting-Shows haben aber auch wirklich gar nichts mit echter "Talentförderung" zu tun.Das ist alles nur Industriegemachtes. Die wirklichen Talente schlummern und wirken wo anders, viele haben nie die Chance, groß rauszukommen.Warum sollten sie auch? Für die Massen an den Bildschirmen gibt es die ganzen von den Medien gehypten "Castingshow-Marionetten".
Die wirklichen, von Gott begabten Talente komponieren ihre Musikstücke selbst, schreiben ihre eigenen Texte und performen das ganze dann auch überzeugend Live auf der Bühne (meistens nur vor einer Hand voll Zuschauern).Egal. Die "Casting-Stars" sind nur hübsch anzusehende und von der Musikindustrie sehr leicht zu steuernde Placebos, die von den Leuten im Hintergrund (Songschreiber,Texter, Choreographen, usw.) kontrolliert werden. Alles ist eben nur eine gemachte Show. Lüge auf der ganzen Linie. Die Lena ist in diesen schrecklichen Zug eingestiegen. Sie gewinnt viel Kohle und Ruhm, verliert jedoch ihre Ehrlichkeit und ihre Persönlichkeit.
Der Musikindustrie paßt dass natürlich sehr gut in den Kram, die wollen sich nicht mehr mit kantigen und eigensinnigen Künstlern rumschlagen die auch noch die Tantiemen für die aufgeführten Stücke selbst kassieren. Ist doch viel besser, man läßt das Komponieren und Texten vollkommen abhängige Angestellt für ein paar Kröten im Monat tun…
Von daher bin ich nicht sehr begeistern von diesen Song-Contesten. Wirkliche Talente sind eben gottgegeben und nicht menschengemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.