Mit Gott fang an, mit Gott hör auf, das ist der schönste Lebenslauf.

Bild könnte enthalten: Text
Steven Neumann

Psalm 103,15-18

15. Ein Mensch ist in seinem Leben wie Gras; er blühet wie eine Blume auf dem Felde.
16. Wenn der Wind darüber geht, so ist sie nimmer da, und ihre Stätte kennet sie nicht mehr.
17. Die Gnade aber des HErrn währet von Ewigkeit zu Ewigkeit über die, so ihn fürchten, und seine Gerechtigkeit auf Kindeskind
18. bei denen, die seinen Bund halten und gedenken an seine Gebote, daß sie danach tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.