Mordplan an Schule

Die Ballerspiele zeigen Wirkung. Die Frucht geht auf.

ali

16-JÄHRIGER ERSTELLT TODESLISTE
206 Kugeln für Mitschüler und Lehrer

Entsetzen auf Usedom: Fünf Gymnasiasten haben eine Todesliste von Lehrern und Schülern erstellt und sogar ausgerechnet, wieviel Munition sie zum Töten brauchen würden – genau 206 Kugeln. Ein Zehntklässler hat seine Mordabsicht gestanden.
spiegel.de

Kommentare

  1. alex

    Schon krass, was Schülern durch den Kopf geht? Wie kann man in so jungen Jahren, wie kann man überhaupt als Mensch, ein anderes Menschen leben auslöschen wollen? Ich finde die Tatsache einfach nur schrecklich. Wir haben das Leben doch von Gott geschenkt bekommen und wenn wir uns nur umschauen wie schön das Leben ist, dann kann man doch anderer Menschenleben nicht wegnehmen. Aber vielleicht sehe ich das auch nur so weil ich weiß das mir Gott das Leben geschenkt hat. Genau deswegen braucht jeder Mensch ein Beziehung zu *Jesus.*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.