US-Kult-DJ Rashad tot in Wohnung gefunden.

Der amerikanische Musiker DJ Rashad ist tot. Der 34-Jährige wurde am Samstagnachmittag leblos in seiner Wohnung in Chicago gefunden. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Todesursache sei demnach vermutlich eine Überdosis Drogen.
Ein Freund habe die Leiche von Rashad Harden – so sein bürgerlicher Name – in der Wohnung gefunden. Er habe keine Verletzungen aufgewiesen, doch wurden Narkosemittel und Drogenutensilien bei ihm entdeckt. (Bild.de)  Lies zu dieser traurigen Meldung, die Lebensgeschichte unseres DJs, der ins Leben tanzen durfte: www.gott.de/lebensberichte/steffen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.