Vor 30 Jahren endete die Sowjetunion.

Wie alle anderen sozialistischen Versuche brach auch der Sozialismus der Sowjetunion ökonomisch und gesellschaftlich vollständig zusammen und man hätte nie gedacht, dass nach 30 Jahren der nächste Sozialismus aus dem Westen kommen würde. Eine gottlose Gesellschaft, ist eine hoffnungslose Gesellschaft. Sie braucht das Wort Gottes. Eine kleine Geschichte dazu.

Irgendwo in einem ehemals sowjetischen Dorf hat sich folgendes ereignet:

Eine Bauernfamilie ist in ihrer Küche versammelt – ein Brot soll gebacken werden. Die Mutter knetet den Brotteig, während der Vater den großen alten Backofen anheizt. Vorm Kamin sitzen die Kinder bei der Babuschka, der Großmutter, die ihnen aus der Bibel vorliest.Da kommt plötzlich der Nachbarsjunge ganz aufgeregt und außer Atem angerannt: 

„Zwei fremde Männer sind ins Dorf gekommen!“, ruft er. „Wahrscheinlich Kontrolleure von der Geheimpolizei. Sie gehen von Haus zu Haus und suchen nach Bibeln, sie haben schon ein paar Leute verhaftet“.


Alle bis auf die Großmutter springen erschrocken auf und suchen schnell nach einem Versteck für die große Bibel. Wohin bloß damit?? Selbst der Misthaufen vor dem Haus kommt nicht mehr in Frage – keine Zeit noch rauszurennen. Wenn die Kontrolleure die Bibel entdecken, dann werden sie Vater und Mutter verhaften!
 Die Großmutter aber bleibt cool! Sie steht auf und geht mit der Bibel zum Küchentisch mit dem Brotteig. Sie wickelt die Bibel schnell in eine Zeitung und packt sie dann in den Teig rein. Als Nächstes schiebt sie den Laib Brot mit einem Schieber in den Backofen und setzt sich ganz gelassen wieder hin.

Da klopft es auch schon laut an der Tür!

 Zwei Kontrolleure kommen rein, schauen sich mit strengen Blicken um und durchsuchen jeden Winkel.

“Habt ihr eine Bibel im Haus?”, fragen sie. Keine Antwort, nur Schweigen.

Nachdem die Polizisten nichts gefunden haben, gehen sie wieder. 

Am nächsten Morgen duftet es im ganzen Haus nach frischgebackenem Brot. Die ganze Familie sitzt am Frühstückstisch. Da nimmt die Großmutter das Brot und schneidet es auseinander. Unbeschädigt, nur ein bisschen warm geworden, liegt die Bibel vor ihnen. 

“Der Mensch lebt nicht allein von Brot, sondern von allem, was Gott ihm zusagt!”

Matthäus 4, 4 HFA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.