Vor 75 Jahren machte Enver Hoxha aus Albanien eine gottlose, stalinistische Entwicklungsdiktatur.

Meines Wissens nach der bislang einzige Staat, der „Gottlosigkeit“ anordnete. 1967 untersagte die Partei jegliche Ausübung der Religion, Sakralbauten wurden zerstört oder anderen Zwecken zugeführt und das religiöse Personal verhaftet, zur Zwangsarbeit verurteilt oder getötet. Die ständige Angst & Paranoia Hoxhas vor Angriffen aus dem Westen ist noch heute in Albanien sichtbar : tausende und abertausende Ein-Mann-Betonbunker überziehen das gesamte Land wie bizarre Pockennarben.

Viele Albaner finden zu Jesus. Auch er fand zu ihm:

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.