Wer schrieb die Bibel?

"Gute Menschen können die Bibel nicht erfunden und ersonnen haben. Denn
gute Menschen lügen nicht; und sie würden gelogen haben, wenn sie
dieselbe aus sich selbst geschrieben hätten und hätten doch dabei wohl
tausendmal gesagt: "Und Gott sprach", "Und der Herr redete".
Böse Menschen aber würden die Bibel nicht ersinnen und schreiben
können, noch wollen. Denn sie sind unfähig, solch hehre und heilige
Wahrheiten und Lehren zu ersinnen und aufzustellen; ja, sie hassen die
Bibel, die ihr Dichten und Trachten, Tun und Treiben verurteilt und
ihnen das ewige Gericht ankündigt.
Noch weniger kann aus dem angegeben Grund ein böser Geist Urheber der
Bibel sein, welche Gottes Heiligkeit und Majestät so wunderbar
entfaltet.
So muss die Bibel also sein, was sie auch von sich behauptet: Gottes Wort."

Diese richtige Erwägung führte den Mann zur Bekehrung.

Kommentare

  1. SpandauJerry

    Amen.
    Wie auch geschrieben steht (2.Tim 3,15b-17):
    “Die Heilige Schrift .., die dich unterweisen kann zur Seligkeit durch den Glauben an Christus Jesus.
    Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt.”

  2. DinA4

    Nun gut, aber ich denke, man kann mit gutem Gewissen davon ausgehen, dass z.B. alle Verfasser der Briefe den heiligen Geist empfangen haben und die Propheten, die ja was sie schreiben direkt von Gott gesagt bekommen haben, sowieso die Wahrheit sagen, abgesehen davon, dass ja einige Prophezeiungen sich bereits erfüllt haben. Außerdem kann man ja bei Zweifeln überprüfen, ob das Gesagte mit dem übereinstimmt, was Gott und Jesus sagen.

  3. Ringelsocke

    entweder muss doch alles, was in der bibel steht, wahr sein -oder nichts.
    denn wenn wir der bibel nicht glauben können, wem dann?
    ich glaube, gott hat schon aufgepasst bei dem, was da drin stehen sollte und was nicht.
    liebe grüße, ringelsocke 🙂

  4. Anonymous

    Wie komisch das Jesus selber nicht ein Wort geschrieben hat. Dafür aber Paulus umso mehr, der ihn verfolgte und umbringen wollte.
    Die Bibel, vor allem die Gebote aus dem alten Testament und die ersten beiden Evangelien, sind Gottes Wort. Vieles Andere sind blos Wörter von der Kirche, um ihre Macht ausüben zu können. So jetzt kann diese Antwort wieder gelöscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.