„Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: ‚Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht‘.“

„Mit dieser kritischen Aussage gegen Rechtspopulisten erntete die Reformationsbotschafterin Margot Käßmann viel Befall auf dem Kirchentag in Berlin. Doch dann der Schock: Investigative Journalisten deckten mit Hilfe von Wikipedia auf, dass Käßmann selbst zwei deutsche Elternteile hatte! Aber es kommt noch schlimmer: Käßmann ist außerdem mit der deutschen Muttersprache aufgewachsen, sprach in der Schule deutsch und verbrachte den Großteil ihres Lebens innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik.
Käßmann selbst zeigte sich schockiert aber auch erleichtert ob dieser Enthüllungen. „Ja, ich gebe es zu. Mein Leben lang habe ich mit dieser Schande leben müssen, nun ist es endlich raus.“ Weiterhin gab sie bekannt, dass sie gerne in gewohnter Selbstinszenierung von ihren Ämtern zurücktreten würde, um dadurch mediale Aufmerksamkeit und öffentliche Anerkennung zu erfahren. Leider verfüge sie jedoch derzeit über kein entsprechendes Amt.“ /messeinmoll.com/2017/05/…tte-zwei-deutsche-eltern/

„Was will uns Frau Käßmann damit sagen? Vermutlich das: Man wird als Nazi geboren. Alles, was dazu nötig ist, sind zwei deutsche Eltern und vier deutsche Großeltern. Das ist Rassismus pur, die Fortsetzung der Nürnberger Gesetze, diesmal nur andersrum. Brauchte man früher zwei jüdische Eltern und vier jüdische Großeltern, um als „Volljude“ eingestuft zu werden, wird jeder, der zwei deutsche Eltern und vier deutsche Großeltern hat, automatisch zum Vollnazi. Das ist noch tollkühner als besoffen eine rote Ampel zu überfahren. Aber erstaunlicherweise regt sich keine Sau darüber auf, obwohl, wie wir alle wissen, sogar das Geschlecht einer Person nicht angeboren, sondern ein „soziales Konstrukt“ ist. Das müsste, genau genommen, auch für die politische Haltung gelten. Tut es aber nicht.“ H. Broder

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Text

Anhänger des Weges

 

 

Kommentare

  1. Joe

    Die „Messe in Moll“ ist eine Seite für christliche Satire. Sämtliche geschilderten Ereignisse sind frei erfunden, was eigentlich offensichtlich sein sollte. Wir bitten daher von rechtlichen Schritten abzusehen. Cer Betreiber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.