Die Bibel ist wahr. Das beweisen die erfüllten Prophetien.

«Der diese Dinge ­bezeugt, spricht: Ja, ich komme bald. – Amen; komm, Herr ­Jesus!» (Offb 22,20).
Der Theologe Samuel Keller fuhr einmal im Zug und las in der Bibel. Da sagte ein Mitreisender zu ihm: «Das Buch ist doch altmodisch und überholt.» Keller antwortete: «Stellen Sie sich einmal vor, es erscheint eines Tages ein Buch mit unwahrscheinlichen Prophezeiungen für die nächsten vier Jahre. Alle Leute lachen über dieses Buch. Aber dann gehen im Jahr darauf die ersten Prophezeiungen in Erfüllung. Die Leute sagen: ‹Das ist Zufall›. Aber nun gehen auch die Prophezeiungen im zweiten und dritten Jahr in Erfüllung. Was würden Sie daraus schliessen?» Der Mitreisende antwortete: «Ich würde daraus entnehmen, dass dieses Buch doch die Wahrheit sagt und die restlichen Prophezeiungen auch in Erfüllung gehen.» Darauf Keller: «So ist es mit der Bibel, nur dass die Prophezeiungen viel weitergehen als auf nur vier Jahre, nämlich auf einige 1.000 Jahre! Etwa drei Viertel aller biblischen Prophezeiungen sind schon erfüllt. Da würde ich nicht sagen, das Buch ist überholt. Sondern ich würde als sicher annehmen, dass auch das Letzte erfüllt wird.»

Kommentar verfassen