Original-Zitat Frau Merkel nach ihrem Wahldebakel: “Ich kann nicht erkennen, was wir jetzt anders machen müssten.”

Frau Merkel hätte jetzt die Möglichkeit, ihr schlechtestes Resultat seit 1949 zu korrigieren. Die Kanzlerin und ihre “schwarz lackierten Genossen” haben sich das Wahldebakel selbst zuzuschreiben. Und ihr Juniorpartner, die SPD hat sich schon vom Acker gemacht und die Verantwortung anderen zugeschoben, mit fadenscheinigen und leicht durchschaubaren, egoistischen Argumenten. Und die scheinchristliche Union kann sich jetzt nicht mehr verändern, sie ist schlicht nicht mehr wählbar dank all der Unwahrheiten, Verschwendungen, Rechtsbrüche und Vernachlässigungen der sie sich schuldig gemacht hat!  Unsere bisher regierenden Politiker haben vom Wahlvolk eine durchaus verständliche Nachricht erhalten: So wie es war, kann es keinesfalls weitergehen.

»Da unser Herr und Meister Jesus Christus spricht:
›Tut Buße‹ usw. (Matth. 4,17), hat er gewollt, dass das ganze Leben der Gläubigen Buße sein soll.«
Martin Luther
These 1 der 95 Thesen, 1517

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.