In Deutschland starben im vergangenen Jahr 1.272 Menschen an den Folgen ihres Drogenkonsums. Das sind genau 1.272 Menschen zu viel und dennoch ein totaler Fake.

Jährlich gibt es ungefähr 50.000 Tote durch Alkoholkonsum und 100.000 Tote, die durch die Folgen des Tabakkonsums sterben. Und unsere Regierung hat nichts besseres zu tun als mit dem Finger auf die 1.272 Toten durch illegale Drogen zu zeigen.

Kommentar verfassen