Helga – Festivalmutter, Phantom, Überlebenscoach

Hallo, ich bin’s, die Helga. Du dürftest von mir gehört haben. Jedenfalls, wenn Du zu Rockfestivals gehst. Ich bin inzwischen kein Festival-Dauergast mehr, aber wie ich gehört habe, wird dort noch häufig mein Name gerufen. Ein Besucher fängt an: „Heelgaaaa!“ Und dann stimmen andere mit ein. Schließlich hört man an jeder Ecke, auf dem Zeltplatz, im
4 Eingangsbereich, vor den Bühnen, selbst in der Ecke, wo die Dixi-Klos aufgereiht sind:
„Heelgaaaa!“ Das ist ein Festivalritual, das häufig gegen Ende der Veranstaltung gepflegt wird. Ich bin eben immer noch ziemlich bekannt. Wer von diesem Krakeelen genervt ist, ruft auch mal dazwischen: „Helga ist tot!“ Was aber nicht stimmt – das kann ich Dir versichern. Wahr ist allerdings, dass ich nicht mehr auf Festivals gehe. Warum? Dazu später …

Download PDF

Kommentare

  1. ulu1545Hansjörg Müll

    Was Dir und mir nichts nützt: Religion, Papst, Wachturm Religiosität, Kirchensteuer,
    Theologie – Studium, Gemeinde – Leiter, Kirchenämtchen! ….
    „Ihr werdet mich suchen und finden. Denn so ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der Herr, Jesus Christus. Suchet in der Schrift; denn ihr meinet, ihr habt das ewige Leben darinnen; und sie ist’s,
    die von mir zeuget. …
    und wer zu mir kommt,
    den werde ich nicht hinausstoßen“.
    Suche den Sinn Deines Lebens!

    Welche Opfer gefallen Gott?
    Kollekte?
    Bibelschule?
    Kirchensteuer?
    Theologiestudium?
    Missionswerkseinsatz?
    Eigenbau-Bibelübersetzung?
    Was Gott will, ist zu hier zu lesen!

    Psalm 50, 5. Versammelt mir meine Heiligen, die den Bund mehr achten denn Opfer.
    Psalm 51, 19. Die Opfer, die GOtt gefallen, sind ein geängsteter Geist; ein geängstet
    und zerschlagen Herz wirst du, GOtt, nicht verachten.
    Psalm 119, 108. Laß dir gefallen, HErr, das willige Opfer meines Mundes
    und lehre mich deine Rechte.
    Hosea 6, 6. Denn ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer
    und am Erkenntnis GOttes und nicht am Brandopfer.
    Matthäus 9, 13. Gehet aber hin und lernet, was das sei:
    Ich habe Wohlgefallen an Barmherzigkeit und nicht am Opfer. Ich bin kommen,
    die Sünder zur Buße zu rufen und nicht die Frommen.
    Markus 12, 33. Und denselbigen lieben von ganzem Herzen; von ganzem Gemüte,
    von ganzer Seele und von allen Kräften und lieben seinen Nächsten wie sich selbst,
    das ist mehr denn Brandopfer und alle Opfer. 34. Da JEsus aber sah,
    daß er vernünftiglich antwortete, sprach er zu ihm: Du bist nicht ferne
    von dem Reich GOttes. Und es durfte ihn niemand weiter fragen.
    Sprüche 13, 13. Wer das Wort verachtet, der verderbet sich selbst;
    wer aber das Gebot fürchtet, dem wird’s vergolten.

Kommentar verfassen