Bald ist Ostern.

lm Gemeinschaftshaus eines russischen Dorfes hielt ein Parteiredner, Mitglied des ,,Bundes kämpfender Gottloser”, einen Vortrag. Er suchte zu beweisen, dass das Christentum eine überholte, wissenschaftlich unhaltbare Sache sei. ,,lch stehe hier. Wenn es Gott gibt, soll er auf der Stelle einen Engel oder irgendeinen Boten hierher schicken, der mir zum Beweis meines lrrtums und seiner Existenz eine Ohrfeige gibt. lch warte.” Stille im Saal, quälende Stille. Plötzlich knarrt es hinten im Saal. Schritte schlürfen nach vorn. Die alte Babuschka baut sich vor dem Redner auf: ,,Einen Engel hat Gott gerade nicht zur Verfügung. Aber ich soll Euch von Gott den Beweis antreten.” Und ehe der Redner schaute, hatte er eine schallende Ohrfeige weg. Da rief die alte Babuschka triumphierend in die Menge: ,,Christus ist auferstanden!” Und die Dorfleute antworteten: ,,Er ist wahrhaftig auferstanden!”

Augenzeugen der Auferstehung

Gott hätte uns durch einen Propheten verkündigen lassen
können: „Die Auferstehung Jesu ist geschehen. Ich habe ihn
aus dem Tode zurückgeholt.“ Das hätte noch mehr Zweifler
auf den Plan gerufen, als es ohnehin schon der Fall ist. Aber
das tat Gott nicht. Jesus lässt seine Auferstehung nicht durch
Worte verkündigen, sondern er beweist sie selbst, indem er
sich mehrfach an unterschiedlichen Orten und bei verschiedenen Gelegenheiten direkt zeigt.
Im Neuen Testament wird uns 15-mal von Augenzeugen berichtet, dass sie Jesus als den Auferstandenen und Lebenden erlebt haben:
1. Maria Magdalena (Johannes 20,11-18)
2. Zwei Frauen am Grab (Matthäus 28,9)
3. Zwei Jünger auf dem Weg nach Emmaus (Lukas 24,13-35)
4. Petrus (Lukas 24,34; 1. Korinther 15,5)
5. Die 10 Jünger ohne Thomas am Ostersonntag
(Johannes 20,19)
6. Die 11 Jünger einschließlich Thomas (Johannes 20,26)
7. Die 7 Jünger am See Tiberias (Johannes 21,1-22)
8. Die 11 Jünger auf einem Berg in Galiläa (Matthäus
28,16-20)
9. Die 12 Jünger, zuerst von Kephas (1. Korinther 15,5)
10. 500 Brüder (1. Korinther 15,6)
11. Jakobus, der Bruder des Herrn (1. Korinther 15,7)
12. Alle Apostel (1. Korinther 15,7; Markus 16,19-20; Lukas
24,50-53; Apostelgeschichte 1,3-12,26)
13. Stephanus, nach der Himmelfahrt (Apostelgeschichte
7,55-56)
14. Apostel Paulus, nach der Himmelfahrt (vor Damaskus
bei der Bekehrung: Apostelgeschichte 9,3-5; im Tempel:
Apostelgeschichte 22,17-21; im Gefängnis von Cäsarea:
Apostelgeschichte 23,11)
15. Apostel Johannes, nach der Himmelfahrt (Offenbarung
1,12-20). W. Gitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.