Bald kommt die Diktatur und Tyranei! Warum?


In Anbetracht der unerwarteten Unruhen der vergangenen Monate in vielen Ländern (nicht nur islamischen), und in Anbetracht der kulturellen, sozialen und gesellschaftlichen Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte, macht folgende Beobachtung nachdenklich, besonders auf dem Hintergrund, wann sie ausgesprochen wurde. In welcher Zeit würde man folgendes Zitat vermuten:

„Wenn Väter sich daran gewöhnt haben, dass ihre Kinder machen, was sie wollen; wenn Lehrer sich vor ihren Schülern fürchten und es vorziehen, sich ihnen zu beugen; wenn schließlich die Jungen keinen Respekt vor den Gesetzen haben, weil sie die Autorität von allem und jedem nicht mehr anerkennen: Dann sind sie da, in ihrer ganzen Jugendblüte, die Anfänge der Tyrannei“.
Vor wie vielen Monaten oder Jahren wurde diese Aussage wohl gemacht? Anfang des letzten Jahrhunderts? In den 60ger Jahren des vergangenen Jahrhunderts? Vergangenen Monat? Nun, das Zitat stammt vom Philosophen, Plato, der vor ca 2300 Jahren lebte (427-347 v. Chr.)
Plato spricht von sichtbaren Blüten des Absolutismus, der Tyrannei. Ob die beschriebenen Anfänge die tatsächliche Tyrannei im Anfangsstadium beschreiben oder die Katalysatoren, die die Tyrannei herauf beschwören, mag jeder selbst entscheiden. Beides trifft zu.
Die Bibel beschreibt, wohin sich die Einstellung der Menschen entwickeln wird. In 2. Timotheus 3:1-3 heißt es:
Das aber sollst du wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten eintreten werden. Denn die Menschen werden selbstsüchtig sein, geldgierig, prahlerisch, überheblich, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, unheilig, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, unbe­herrscht, gewalttätig, dem Guten feind, Verräter, leichtsinnig, aufgeblasen; sie lieben das Vergnü­gen mehr als Gott;
(Hervorhebungen durch mich)
Respektlosigkeit, Gesetzlosigkeit und Gewalt werden großes Durcheinander hervorrufen. Das Chaos ruft nach jemandem, der helfen kann, oder das zumindest behauptet. – Alles schon dagewesen! – Die Bibel sagt, dass solch ein Mensch auf der Weltbühne erscheinen wird, zunächst als scheinbarer Friedensstifter, der sich schließlich als Tyrann entpuppen wird.
Plato beschreibt unsere Zeit. Die Bibel beschreibt unsere Zeit noch genauer. ccfg-neunkirchen.blogspot.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.