BIBEL UND WISSENSCHAFT – Die Forschung hat Verspätung

Vergleicht man Bibel und Wissenschaft, so stellt man fest, dass manche wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahrhunderte schon seit biblischen Zeiten in der Bibel nachgelesen werden konnten: Sterne können nicht gezählt werden, die Erde hängt über dem Nichts, es gibt Wind- und Wasserkreisläufe, die Luft hat ein Gewicht, der Hase käut wieder, Hygiene-Vorschriften retten Menschenleben, …
Roger Liebi erklärt verständlich und nachvollziehbar Stellen der Bibel, die naturwissenschaftliche Fakten lange vor ihrer Erkenntnis belegen.

leseplatz.des Foto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.