Die UNO ist doch ein Sumpf, schlimmer als die katholische Kirche. Sexuelle Ausbeutung und sexuelle Gewalt durch UNO-Helfer fliegt auf.

Ein hohes, kanadisches UNO-Hilfswerksmitglied und Anwalt von Beruf hatte schon vor mehreren Jahren Alarm geschlagen.Was wir von der katholischen Kirche lernen mussten und auch von Schulen oder Internaten, erweist sich auch bei Hilfswerken: Wo das Machtgefälle riesig ist und die Täter einen Heiligenstatus geniessen, ist die Gefahr von Übergriffen enorm. Nicht jeder der vorgibt gute Absichten zu haben, tut auch Gutes. Als Christ wünsche ich mir das diese Männer die syrische Flüchtlingsfrauen sexuell ausbeuten genauso gnadenlos auffliegen wie die alten dicken Männer die in Hollywood Filmrollen erst nach einem Umweg über die Casting Couch vergeben haben. In Haiti sind noch immer hunderte junger Buben verschwunden, die Clinton-Stiftung wie auch Oxfam stehen schon seit Jahren unter Verdacht damit was zu tun zu haben, aber niemand will aber eine Untersuchung starten. Es wird schon lange ein globaler Pädophilenring mit wirklich hochrangigen Personen aus Politik,Wirtschaft und Showbiz dahinter vermutet, alimentiert durch dubiose Stiftungen von Ex-Präsidenten und Wirtschaftsmogulen.

Aus Offenbarung 21,8; 22,15 lernen wir, dass die Zukunft der Unzüchtigen (Hurer) der Feuersee ist, die Hölle, wenn sie nicht Buße tun und sich bekehren. Jemand, der ein Kind missbraucht, ist ein Hurer, ein Unzüchtiger.
Daneben stelle ich noch eine zweite Sünde, die des Mordes. Kindesmissbauch hat viel mit Mord zu tun. Zwar stirbt der missbrauchte Mensch nicht körperlich, aber innerlich fühlt er sich – jedenfalls für eine gewisse Zeit – wie ermordet. Er muss noch mit seiner körperlichen Hülle weiterleben. Viele möchten im Laufe der Zeit ihr Leben am liebsten beenden. Und nicht wenige begehen aus diesem Grund tatsächlich Selbstmord. Das zeigt noch einmal, dass ein solcher Missbrauch Gottes Zorn erregen muss.
Auch Römer 1,24 macht deutlich, dass ein solches abnormes Verhalten das Gericht Gottes auf sich zieht, in diesem Fall sogar die Folge von anderen Sünden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.