Eine Frau liegt im Sterben…..

Eine Frau, die nicht mehr lange zu leben hatte, lag im Krankenhaus. Ein Geistlicher, den sie gar nicht kannte, besuchte sie und wollte ihr Absolution für ihre Sünden erteilen. Schwach, aber freundlich bat sie ihn: „Zeigen Sie mir doch bitte einmal Ihre Hände!“ Der Priester tat es. Da sagte sie: „Danke für Ihren Besuch, aber in diesem Punkt können Sie mir nicht helfen. Mein Priester hat durchbohrte Hände!“ DGS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.