Erinnern Sie sich noch an die Debatte um den Rinderwahnsinn?

Erinnern Sie sich noch an die Debatte um den Rinderwahnsinn? Ich kannte damals Menschen, die keine Gummibärchen mehr essen wollten aus lauter Angst, sich anzustecken. Das war nicht die einzige Welle der Angst, die durch unser Land rollte. Waldsterben, Ozonloch, Vogel- und Schweinegrippe… Manche Alarmrufe hatten ohne Zweifel ihre Berechtigung und haben teilweise auch zu guten und not-wendenden Konsequenzen geführt. Manche erinnern mich im Nachhinein aber auch an ein Gerichtswort aus Psalm 53:

Angst und Schrecken packt sie, wo es keinen Grund dafür gibt. (Psalm 53, 6)

Auch unter uns Christen gibt es viel Beunruhigung: Altvertraute Gewissheiten scheinen wegzubrechen. Quälende Fragen bringen selbst langjährige Christen in Bedrängnis: Kann man der Bibel noch vertrauen? Ist sie wirklich Gottes Wort? Gibt es da nicht jede Menge Fehler und Widersprüche in der Bibel? Sind nicht viele ihrer Aussagen kulturell veraltet und wissenschaftlich überholt? Ist dieses Buch nicht vor allem eine Sammlung historischer Texte von menschlichen Gotteserfahrungen statt zeitloses Gotteswort? Müssen wir die Botschaft des Evangeliums gar grundlegend überdenken?

Tatsächlich gibt es Passagen in der Bibel, die schwer zu verstehen sind und zumindest auf den ersten Blick widersprüchlich und fehlerhaft wirken. Trotzdem beunruhigt mich das nicht wirklich. Denn die Eigenschaften der Bibel sind insgesamt so einzigartig und spektakulär, dass mein Vertrauen in die göttliche Inspiration dieser Texte durch einzelne Stellen, die ich im Moment nicht verstehe, nicht erschüttert wird. Die These, dass die Bibel allein ein Produkt des menschlichen Geistes sein könnte, halte ich aus vielerlei Gründen für unhaltbar. Menschen können so ein Buch nicht hervorbringen. Es gibt weltweit und historisch gesehen unter den unzähligen Büchern dieser Welt kein einziges Buch, das sich auch nur annähernd mit der Bibel messen könnte. Ich stehe in Ehrfurcht und Staunen vor diesem buchgewordenen Wunder Gottes.

Nein, mich beunruhigen in der Bibel weniger die Stellen, die mir nicht einleuchten. Mich beunruhigen vielmehr die Stellen, die mir einleuchten. Es gibt in der Bibel höchst beunruhigende Botschaften, die sonnenklar und eindeutig sind und die sich zudem quer durch die ganze Bibel ziehen. Und eine dieser Botschaften lautet:

In Bezug auf Gottes Wort gibt es für uns Menschen nur eine einzige angemessene Haltung: Ehrfürchtiges Vertrauen und demütiger Gehorsam.

Kommentare

  1. Simon

    Zitat: “Aber gute Familienunterhaltung am Abend. Für Lacher ist gesorgt

    Wer zuletzt lacht, lacht am besten, denn es steht geschrieben:
    „Die Erlösten des Herrn werden wiederkommen und nach Zion kommen mit Jauchzen; ewige Freude wird über ihrem Haupte sein; Freude und Wonne werden sie ergreifen, und Schmerz und Seufzen wird entfliehen.“ (Jesaja 35,10)

  2. Andreas Heinrich

    “Tatsächlich gibt es Passagen in der Bibel, die schwer zu verstehen sind und zumindest auf den ersten Blick widersprüchlich und fehlerhaft wirken.”

    Hübsch gesagt, hübscher Versuch. Zum einen ist die Bibel im Regelfall in ihren Aussagen recht unzweideutig, es gibt da nicht viel zu deuten oder zu interpretieren. Wenigstens was das angeht könnte man der Bibel eigentlich nie etwas vorwerfen. Aber sie scheint nicht nur widersprüchlich zu sein, sie IST widersprüchlich. Wer die Bibel GANZ gelesen hat (nicht nur die rosaroten Kuschelwohlfühlstellen) merkt das Recht schnell selber.

    Und wenn man jetzt noch die Tatsache mit dazu nimmt, dass Gott im AT vollkommen willkürlich gehandelt hat wenn es ihm passte, würden mich, an eurer Stelle, die Worte der Bibel kein bisschen beruhigen. Ein Gott, der trotz grosser Versprechen ihnen immer zur Seite zu stehen, nach Laune seinem “eigenen Volk” immer wieder eins reinwürgt… ob die (angeblichen) Versprechen dem (angeblichen) Sohn gegenüber mehr Beachtung finden darf getrost bezweifelt werden.

    Repost (1)

    Diese jämmerlichen Löschversuche. Aber sich dann aufregen, wenn man euch nach solchen Aktionen net ernst nehmen kann. So lachhaft. Aber gute Familienunterhaltung am Abend. Für Lacher ist gesorgt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.