Finstere Typen in der Rapperwelt: Lil Nas X’s ‘Satan Shoes’ enthalten einen Tropfen von menschlichem Blut.

Jemand hat seine Schuhsohle an den Teufel verkauft.

Nach seinem umstrittenen “MONTERO (Call Me By Your Name)”-Musikvideo setzt Lil Nas X mit der neuen Nike-Ausgabe “Satan Shoes” weiter auf dämonische Symbolik.

Die klassischen Air Max ’97 wurden von den Kollaborateuren MSCHF mit Blick auf die Unterwelt neu gestaltet und kommen in einer limitierten Auflage von 666 Paaren, jedes einzeln nummeriert “x/666” in roter Stickerei. Die Kicks werden außerdem 66 CCs roter Tinte enthalten, sowie einen Tropfen menschlichen Blutes.

Auf der Seite prangt außerdem die Bibelstelle Lukas 10:18. Die Passage bezieht sich auf die Verbannung Satans aus dem Himmel. Außerdem sind umgedrehte Kreuze und ein Pentagramm an den Schnürsenkeln angebracht, sowie auf der Sohle aufgedruckt.

Wer auf Satan setzt, der hat auf einen Verlierer gesetzt. Satan wurde von Jesus am Kreuz für ewig besiegt.

Kommentar

  1. Thomas

    Satan brauchte niemals besiegt werden, denn nach der ersten Sünde
    in Eden, war er zum Tode verurteilt. Der Schöpfer hätte das Todesurteil
    sofort vollstrecken können, das hat er aber nicht getan. Satan hatte mit der
    ersten Sünde, aber sein Leben verwirkt, seine Dummheit hat ihn sozusagen
    selbst besiegt und jetzt wartet er unabwendbar, auf die Vollstreckung des
    Gottesurteil , nach Gottes Plan und souveräner Entscheidung.
    ich wüsste nicht, das Satan Schuhe braucht,oder hat und Lil Nas, ist einfach
    nur blöd und will mangels Talent, Geld mit schockierenden Darstellungen
    verdienen. Laut Offenbarung des Johannes und Jesaja 24, wird der Mensch,
    den Schöpfer nicht mehr lange provuzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.