Hip-Hop-Mogul Chris Lighty hat sich erschossen.

„Seit Jahrzehnten war er eine feste Größe der amerikanischen Hip-Hop-Szene, er betreute Stars wie LL Cool J, Sean „Diddy“ Combs und 50 Cent. Jetzt starb Chris Lighty im Alter von 44 Jahren…..Diddy, Rihanna, 50 Cent, Mary J. Blige und 50 Cent äußerten sich betroffen über Lightys Tod. „Chris war ein wichtiger Teil meines Geschäftslebens und persönlichen Wachstums für ein Jahrzehnt“, erklärte 50 Cent. „Er war ein guter Freund, der mir half, mich als Künstler zu entwickeln.“ …Chris Lighty, Hip-Hop-Mogul hinter Stars wie Sean „Diddy“ Combs, 50 Cent und Mariah Carey, ist mit einer Schusswunde im Kopf tot in seiner New Yorker Wohnung aufgefunden worden.“ www.welt.de/vermischtes/p…Cent-tot-aufgefunden.html

Er hat viele Leute zu Stars und Millionären gemacht. Offenbar hat ihm niemand in seinen persönlichen und finanziellen Problemen geholfen.Das frühe Ableben in dieser Branche hat sicher m.E. auch viel mit Drogen zu tun.Gott segne seine Angehörigen und echten Freunde. 

Stand Der Dinge – VOM Album „Best of Soulrap“ 2006 ———————————————— www.gottkennen.com/ www.myspace.com/isdw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.