Welches Schwein hat die Grippe?

Weltnaturkatastrophen, Welthungersnötte, Weltwirtschaftskrise, Weltepidemien(pandemie)früher waren es halt die Weltkriege!Das Volk muss in Angst gehalten werden. Ängstliche Leute lassen sich scheinbar besser steuern.
Nur so ist doch diese ganze Panik und Hyperaktivität unserer Meinungsmacher und Herrscher zu verstehen.
Jeder weiss doch inzwischen, die Schweingrippe ist nicht schlimmer als jede "normale" Grippe. Die Beschwerden sind gleich: Fieber, Abgeschlagenheit, Appetitverlust, Husten. Auch Schnupfen, Halsweh, Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall sind bei der Schweinegrippe möglich. Möglicherweise gibt es auch milde Verläufe, die nicht als Schweinegrippe erkannt werden.
Deshalb muss man sich fragen, was steckt hinter dieser ganzen Sache? Der Schutz der Bevölkerung ist es sicher nicht. Wie wenn sich die Elite um das Wohlergehen der Menschen kümmern würde, haben sie noch nie und wäre ja ganz was neues.Da denkt man, man wird von klar denkenden und souverän handelnden Politikern regiert. Plötzlich werden auf unverantwortliche Weise Milliarden-Hilfspakete an die Banken vergeben, Konjunkturpakete verabschiedet und nun machen sie das Volk wegen einer -ganz normalen- Grippewelle verrückt nur um die Pharma-Industrie und die Ärzte wegen des maroden Gesundheitsfonds zu subventionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.