“Wo Gott spricht, da wird aus Nichts eine Welt und wo ohne Gott gesprochen wird, da wird nichts aus der Welt.” J.Wittig (oder auch aus der Kirche)

Unsere Welt geht kaputt, die von glauben abgekommen Amtskirchen machen es der Welt vor:
Theologisch am Boden, von Skandalen zerrißen, vom Bodenpersonal verraten und verkauft für den Zeitgeist um Jedermanns Liebling zu sein, nur die aufrichtigen Gläubigen die erniedrigt man und belächelt sie wegen ihrer Standfestigkeit!
Aber die Steuereinnahmen sprudeln trotz der abnehmenden Kirchenmitglieder. Ergo benötigt man in Deutschland keine Gläubigen, denn es geht auch ohne. Der Mammon fließt und die Medien hätscheln unsere Vorzeige Einheitsbischöfe. Es läuft! Die Frage ist, wohin?

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.