Zurück zur Natur! – Zurück zu Gott?

Zurück zur Natur! – Zurück zu Gott?
Schönheitsoperierte Promis legen sich neuerdings unter das Messer, um wieder so auszusehen wie früher."Ich möchte einfach den Mund wiederhaben, den Gott mir gegeben hat", schrieb Courtney Love im Internet.Bitte alles zurück! So wirken die Lippen und Brüste der Schönen und Reichen auf neueren Aufnahmen, als hätte jemand Luft aus ihnen gelassen.Derartige Metamorphosen werden auchbei Victoria Beckham und anderen Plastikgirls beobachtet.Im Mutterland des Schwachsinn der USA ist undo-plasty – die reversive plastische Chirurgie gar ein neuer Trend.Das Schönheitsideal ist der Allerweltslook.Jetzt wollen alle plötzlich wieder sie selber sein.Aber der Chirurg kann eben nur ihr Äußeres verändern. Hinter all dem steckt doch eine tiefe Sehnsuch. Wer bin ich überhaupt? Als Dietrich Bonhoeffer 1945 im Gefängnis auf seine Hinrichtung wartete, schrieb er: "Wer bin ich? Bin ich das wirklich, was andere von mir sagen? Oder bin ich nur das, was ich selbst von mir weiß? Bin ich heute dieser und morgen ein anderer? Bin ich beides zugleich? Wer bin ich? Einsames Fragen treibt mit mir Spott. Wer ich bin. Du kennst mich, dein bin ich, o Gott". Bis du dir auch so gewiß, daß du das behaupten kannst?  Das eine weiß ich: Ich bin als Geschöpf Gottes einmalig. Kein Mensch unter Milliarden ist genauso wie ich. Ich bin keine Kopie, sondern ein Original.Und Gott liebt mich.

Kommentar verfassen